Unser Programm 2022

Es erwarten Euch spannende Workshops, interessante Gesprächsrunden und kreative Tanzprojekte.

Welttanztag 29.04.2022

Am 29. April ist Welttanztag. Auch wir in M-V möchten erinnern, wie wichtig unsere gemeinsame Leidenschaft für das Tanzen ist: Tanz bringt uns mit uns selbst und anderen in Kontakt. Tanzen verbindet. Keep on dancing! 

Video: A.M. Middelborg

20. Aug

Informations- und Orientierungstag für die Fortbildung zum*zur Tanzleiter*in für Tanzkultur

Wir machen uns unter anderem stark für mehr qualifizierte Fachkräfte  im Bereich Tanz und Tanzvermittlung in Mecklenburg-Vorpommern. Im September 2022 startet die Grundlagenfortbildung im Rahmen des 3-stufigen Gesamtkonzepts Tanzpädagogik des DBT e. V.

Interesse geweckt? Dann meldet Euch für den Orientierungstag am 20.08.2022 an: fortbildung@lag-tanz-mv.de

23.+
24. Aug

Workshop "Zeitgenössischer Tanz"

Dieser Workshop verbindet zeitgenössischen Tanz mit Improvisation und bietet einen spielerischen Zugang zu choreografischen Prozessen. Der Workshop beinhaltet tanztechnische Übungen, floorwork und Improvisationsaufgaben, bei denen das Erforschen unterschiedlichster Bewegungsqualitäten im Mittelpunkt steht. Gleichzeitig eignet sich die Veranstaltung als Intro zum Performanceprojekt. Du kannst den Workshop als reinen Input mitnehmen oder aber herausfinden, ob das Performanceprojekt an den darauffolgenden Tagen spannend für dich ist. 

Interesse geweckt? Dann meldet Euch an: vernetzt@lag-tanz-mv.de

Foto: Yaniv Cohen

25.-
27. Aug

Performance Projekt

Gemeinsam entdecken wir Räume und Orte, die ganz verschiedene Reaktionen hervorrufen, sich mit der Zeit verändern und doch beständig sind. Was bleibt von der flüchtigen Begegnung? Welche Geheimnisse liegen im Verborgenen? Inspiriert von persönlichen Geschichten werden wir im öffentlichen Raum tanzen und später das Publikum im Hier und Jetzt auf eine Reise in die Zeiten einladen. 

Interesse geweckt? Dann meldet Euch an: vernetzt@lag-tanz-mv.de

Rückblicke 2022

21.
Mai

Mitgliederversammlung der LAG Tanz M-V e. V.

Am 21.05.2022 fand unsere jährliche Mitgliederversammlung statt. In gemütlicher Runde besprachen wir aktuelle Themen, zeigten einen Rückblick auf die Projekte der letzten zwei Jahre und wählten einen Vorstand. Als Vorstandsvorsitzende wurde Yvonne Middelborg, als stellvertretende Vorsitzende wurden Dana Firzlaff und Franziska Goschke wiedergewählt. Beisitzende sind Gabriele Schmidt und Kati Woest.

23.-
24. Apr

Frühlingstanzprojekt "Stars & Lights" in Rostock

Insgesamt 17 Kids und Teens tanzten ein Wochenende gemeinsam bei "Stars & Lights". Die Dozentin Julia Hehlke traf mit ihrem urbanen Tanzstil den richtigen Ton und nicht nur die Herzen zum Hüpfen. Bei der Präsentation am Sonntag waren alles sehr stolz, was sie in 2 Tagen gelernt haben. In unserem Video zum Welltanztag sieht man Ausschnitte des Workshops.

19. Mrz

Runder Tisch #2/2022

Unser 2. Runder Tisch zum Thema "Traditioneller Tanz" hatte viele Gesichter und mit ihnen spannende Geschichten. Unter anderem über verloren geglaubte Sammlungen an unveröffentlichten Volkstänzen aus Pommern. Die Referentinnen Dorota Makrutzki und Gundel Hergenhan berichteten Spannendes über ihr Kennenlernen und gemeinsames Wirken. Es war ein interessanter Austausch und bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir uns in dieser Runde getroffen haben.

22. Jan

Runder Tisch Tanz #1/2022

Mit unserem Runden Tisch kreieren wir einen regelmäßig wiederkehrenden Raum für praktische Alltagsfragen in der Arbeit mit Tanzgruppen. 

Als zentrales Thema unseres ersten Runden Tisches in diesem Jahr stellten wir die Frage: Was ist der Tanz wert?

Wir starteten mit einem bewegten Einstieg und einem spannenden Interview mit Ulrich Roehm zu seinem Wirken und zum Wert des Tanzes. Danach hatten wir Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Wir erfuhren eine Menge über das was Euch bewegt, Tanz zu leben und auch pädagogisch zu arbeiten.

Rückblicke 2021

04.-06.
Okt
2021

Ferientanzprojekt "Star & Light"

Drei intensive Tanztage erlebten die Jugendlichen in den Herbstferien. Mit Liv Bünger aus Berlin arbeiteten sie an ihrer Tanztechnik, probierten sich aus und entwickelten eine coole Modern Jazz Choreografie. Am letzten Tag brachten sie bei einem Abschluss-Showing den Tanzsaal zum Leuchten.

Gemeinsam mit Malaika Sonneck hat Liv Bünger bereits Stücke choreografiert, Workshops und Videoprojekte realisiert und auf der Bühne gestanden. Ihre Leidenschaft, jungen Tänzer*innen in ihrer Entwicklung zu fördern vereint die Beiden, wobei sie einen vielseitigen Mix verschiedener Stile von Jazzdance über Hip Hop und Commercial mitbringen. Livs Ursprünge im Tanz reichen zurück nach Rostock, wo sie mehrere Jahre in der Jugendkunstschule ARThus getanzt hat und sich besonders freut, die jungen Tänzer*innen in ihrer Heimatstadt zu treffen. 

01
AUG
2021

"Hidden Stories"
- Die Abschlussperformance

Unter künstlerischer Leitung von Anna Thu Schmidt wurde der Klostergarten in Rostock neu entdeckt und mit zeitgenössischem Tanz gefüllt. Tanz in Stille, im öffentlichen Raum, zu Live-Musik der Klarinette von Dorina Jung - all das konnte das Rostocker Publikum während der Wanderperformance erleben. Für die TänzerInnen des temporären Ensembles war es seit langem wieder eine Möglichkeit, vor Publikum aufzutreten und sich dem auch Unverhofften der Improvisation zu öffnen und darauf zu vertrauen. Der Regen in Strömen zauberte eine ganz besondere Stimmung zu dieser ganz speziellen Gruppenkonstellation. Am 25. September führten die TänzerInnen die 40-minütige Performance erneut im Klostergarten auf.

Leitung: Anna Thu Schmidt
Tanz: Yvonne Middelborg, Petra Cavet, Dorina Jung, Franziska Krija, Dana Firzlaff
Klarinette: Dorina Jung
Fotos: Yannick Hasse 

Zum Projekt: Gemeinsam entdeckten wir Räume und Orte, die ganz verschiedene Reaktionen und Erinnerungen hervorrufen, sich mit der Zeit verändern und doch beständig sind. Was bleibt von der flüchtigen Begegnung? Welche Geheimnisse liegen im Verborgenen?
 

Die Dozentin

Anna Thu Schmidt ist Tanzpädagogin, Tanzkünstlerin, Choreografin und Yogalehrerin. Nach dem Abitur und der jahrelangen Mitgliedschaft im Fritz-Reuter-Ensemble in Anklam studierte sie Tanz-pädagogik bei ArtEZ Institute of the Arts in Arnheim. Anna hat ihren derzeitigen Wohnsitz in Trondheim (Norwegen) und beendete dort ihr Masterstudium in Tanzwissenschaft. 

Der Arbeitsansatz basierte auf zeitgenössischem Tanz, Improvisation und Instant Composition. Die Erarbeitung von tänzerischem Material war inspiriert von persönlichen Erinnerungen, Geschichten, Texten, Begegnungen, Objekten und Orten. Körper und Raum wurden auf verschiedenen Ebenen und aus ebenso verschiedenen Perspektiven beleuchtet. 

Foto: Yaniv Cohan

Die tänzerische Herangehensweise im Projekt HIDDEN STORIES sensibilisierte den Körper für (räumliche) Wahrnehmungen sowie Bewegungsimpulse und öffnete so Türen für Geschichten im Verborgenen in uns, um uns herum.

23.
JUL
2021

Runder Tisch #2
Traditioneller Tanz - heute

Im Bauernhaus Biestow konnten wir unsere erste öffentliche Präsenzveranstaltung in diesem Jahr durchführen. Wie schön war es, mal wieder gemeinsam zu tanzen! Traditionelle Tänze bringen Alt und Jung zusammen und Live-Musik war ein besonderes Highlight! Die sehr umfassende Fragen, was denn nun unter Traditionellem Tanz zu verstehen sei, nehmen wir mit zur nächsten Zusammenkunft. Mit unserem Kooperationspartner, dem Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V., freuen wir uns auf einen weiteren Austausch noch in diesem Jahr.