20. Aug
 22

Informations- und Orientierungstag für die Fortbildung zum*zur Tanzleiter*in für Tanzkultur

Wir machen uns unter anderem stark für mehr qualifizierte Fachkräfte  im Bereich Tanz und Tanzvermittlung in Mecklenburg-Vorpommern. Im September 2022 startet die Grundlagenfortbildung im Rahmen des 3-stufigen Gesamtkonzepts Tanzpädagogik des Deutschen Bundesverband Tanz e. V.

Interesse geweckt? Dann meldet Euch für den Orientierungstag am 20.08.2022 an: fortbildung@lag-tanz-mv.de

 

Start der Fortbildung am 10.09.2022

23.-24. Aug

Workshop "Zeitgenössischer Tanz"

mit Anna Thu Schmidt (Tänzerin und Tanzpädagogin aus Trondheim/Norwegen)

Dieser Workshop verbindet zeitgenössischen Tanz mit Improvisation und bietet einen spielerischen Zugang zu choreografischen Prozessen. Der Workshop beinhaltet tanztechnische Übungen, floorwork und Improvisationsaufgaben, bei denen das Erforschen unterschiedlichster Bewegungsqualitäten im Mittelpunkt steht. Gleichzeitig eignet sich die Veranstaltung als Intro zum Performanceprojekt. Du kannst den Workshop als reinen Input mitnehmen oder aber herausfinden, ob das Performanceprojekt an den darauffolgenden Tagen spannend für dich ist. Es entsteht eine kleine Sequenz, die auch in der Abschlussperfomance aufgenommen wird. Als Teilnehmer*in kannst du so auch in kleinem Umfang bei der Performance am 27.08.2022 dabei sein, ohne an den Performancetagen teilgenommen zu haben.

Wann?

23. + 24.08.2022, 18:30 - 20:30 Uhr

Es ist auch nur ein einzelner Tag buchbar.

Wo?

Jugendkunstschule ARThus, Kuphalstraße 77, 18069 Rostock.

Kosten:

24 €*/30 €, Kombipreis Workshop + Performanceprojekt 90 €*/115 €
*Mitglieder der LAG Tanz M-V e. V. tanzen zum ermäßigten Preis.

Foto: Yaniv Cohan 

Anna Thu Schmidt ist Tanzpädagogin, Tanzkünstlerin, Choreografin und Yogalehrerin. Nach dem Abitur und der jahrelangen Mitgliedschaft im Fritz-Reuter-Ensemble in Anklam studierte sie Tanzpädagogik bei ArtEZ Institute of the Arts in Arnheim. Anna hat ihren derzeitigen Wohnsitz in Trondheim (Norwegen) und beendete dort ihr Masterstudium in Tanzwissenschaft.

25.-27. Aug

Performance Projekt

Gemeinsam entdecken wir Räume und Orte, die ganz verschiedene Reaktionen hervorrufen, sich mit der Zeit verändern und doch beständig sind. Was bleibt von der flüchtigen Begegnung? Welche Geheimnisse liegen im Verborgenen? Inspiriert von persönlichen Geschichten werden wir im öffentlichen Raum tanzen und später das Publikum im Hier und Jetzt auf eine Reise in die Zeiten einladen. Der Arbeitsansatz basiert auf zeitgenössischem Tanz, Improvisation und Instant Composition. Die Erarbeitung von tänzerischem Material ist inspiriert von persönlichen Erinnerungen, Geschichten, Texten, Begegnungen, Objekten und Orten. Körper und Raum werden auf verschiedenen Ebenen und aus ebenso verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Die tänzerische Herangehensweise im Projekt sensibilisiert den Körper für (räumliche) Wahrnehmungen sowie Bewegungsimpulse und öffnet so Türen für Geschichten im Verborgenen in uns, um uns herum.

Wann?

25. + 26.08.2022, 16:30 - 19:30 Uhr

27.08.2022, 10:00 - 18:00 Uhr

+ Abschlussperformance 19:00 Uhr

Wo?

Die Proben finden unter freiem Himmel rund um das KTC und im Klostergarten in Rostock statt. Bei schlechtem Wetter steht ein Raum zur Verfügung.

Für wen?

Für alle tanzbegeisterten Menschen ab 16 Jahren, die Lust haben, intensiv in den Zeitgenössischen Tanz und in die Improvisation einzutauchen. Das Performanceprojekt schließt mit einer gemeinsam entwickelten Performance ab, die wir am Samstag, den 27.08.2022 in Rostock als site-specific piece of art vor Laufpublikum präsentieren.

Kosten:

78 €*/100 €, Kombipreis Workshop + Performanceprojekt: 90 €*/115 €

*Mitglieder der LAG Tanz M-V e. V. tanzen zum ermäßigten Preis.

Foto: Yaniv Cohan 

Anna Thu Schmidt ist Tanzpädagogin, Tanzkünstlerin, Choreografin und Yogalehrerin. Nach dem Abitur und der jahrelangen Mitgliedschaft im Fritz-Reuter-Ensemble in Anklam studierte sie Tanzpädagogik bei ArtEZ Institute of the Arts in Arnheim. Anna hat ihren derzeitigen Wohnsitz in Trondheim (Norwegen) und beendete dort ihr Masterstudium in Tanzwissenschaft.